Publikationen

HomePublikationenDas Los der Irdischen – Szenen und Dialoge

Das Los der Irdischen – Szenen und Dialoge

Julian Schutting
Mit einem Nachwort von Gerhard Zeillinger und Bildern von Albin Schutting

13,5x23,5 cm, 375 Seiten, Hardcover, halbleinengebunden
ISBN 978-3-902717-67-2; € 24,–

Erscheinungsjahr: 2022

Es sind in erster Linie Lesetexte, Sprechtexte, die im neuesten Band von Julian Schutting nun erstmals zueinanderfinden: Verstreut über die Jahre verfasste szenische Texte, Theatertexte, die eigentlich keine sind, aber welche sein könn(t)en – Julian Schutting lässt sich gattungsspezifisch eben schwer einordnen. Dennoch ist das verbindende Element der in diesem Band versammelten Texte das Dialogische, in dem ein Beziehungsgeflecht zwischen Nähe und Missverständnis ausgebreitet wird: die titelgebende Sammlung „Das Los der Irdischen“, in denen Schutting das „Elendslos“ Demenzkranker nachzeichnet, oder „Die zwei“, 28 Er/Sie-Dialoge, die in Form eines Stückauftrages im Jahr 2020 beim Theaterfestival „Hin und Weg“ in Litschau von Kurt und Christa Schwertsik zur Aufführung gebracht wurden.

Schutting geht es nicht um bühnenbildnerische Effekte, es geht ihm um das gesprochene Wort und um das Existentialistische in Annäherung an die ganz Großen der Literatur: Ilse Aichinger, mitunter auch Franz Kafka und Adalbert Stifter. Anhand einzelner Situationen wird das Komische des menschlichen Daseins sichtbar. Die immanente Irritation und die Frage nach dem Sinn kontert Schutting mit analytischer Gelassenheit und Ironie, ohne dabei das Bedrohliche aus den Augen zu verlieren. 

 

Pressemeldungen: 

Rezension von Helmut Sturm, Literaturhaus Wien

Hörspiel von Julian Schutting „Über das Leben mit Demenz“, Ö1, 22.10.2022

DiePresse, Spectrum, 8. Oktober 2022

Salzburger Nachrichten, 2. September 2022

Interview mit Julian Schutting, DER STANDARD, 3. September 2022

ORF NÖ, 5. September 2022

 

Bestellen

Ihre Bestellung ist verbindlich. Wir versenden das gewünschte Buch inklusive Rechnung an die angegebene Adresse. Falls Sie mehrere Bücher bestellen möchten, geben Sie das im Feld „Anmerkungen“ bekannt.

Vielen Dank! Ihre Bestellung wurde erfolgreich gesendet.
Ihre Bestellung konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal.