„Mein Schreibtier darf gehen, wohin es will, und sich einverleiben, was es will.“

Gertraud Klemm

„Literatur ist nicht alles, aber alles kann zu Literatur werden.“

Herbert Pauli

der verlag als fenster, die stimmen der autorInnen dahinter, gemeinsam das sichtbarwerden der worte.

Regina Hilber

„Und wer sagt, dass wir dorthin zurückwollen, wo wir zuvor hergekommen sind?“

Simone Hirth

„So kann man eine schöne alte Sage natürlich auch ruinieren.“

Michael Ziegelwagner

„Lange sitze ich und schweige. Dann schreibe ich weiter.“

Sandra Gugić

„Ich fahre immer noch gerne auf meine Insel. Meistens alleine.“

Ana Marwan

weinseligkeit:
nicht der rausch // hält auf // der weg // hinauf.

Gerhard Ruiss

„Ja, ja. Heit is so, und morgen is so.“

Peter Turrini

Die Literaturedition Niederösterreich

Eine bunte und spannende Literatur­landschaft spiegelt sich in den Publika­tionen des Verlages der Abteilung Kunst und Kultur des Bundes­landes Nieder­österreich wider. Seit dem Jahr 1991 hat sich der Verlag Literatur­edition Nieder­österreich als fixer Bestand­teil der Verlags-und Autoren­szene etabliert.

Über 160 Publikationen dokumentieren das reiche und abwechslungs­reiche Schaffen nieder­österreichischer Autorinnen und Autoren. Die Förderung des literarischen Nachwuchses einerseits, die Berück­sichtigung bereits arrivierter Künstlerinnen und Künstler anderer­seits ist Teil des Verlagsprogrammes.

Aktuelles

Herbstprogramm 2024

Durchblättern

 

Veranstaltungen

Donnerstag, 27. Juni 2024 | 19:00 Uhr

An einem anderen Ort – Lesung

Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9
1010 Wien

Details

Freitag, 9. August 2024 | 20:00 Uhr

Irrwege – Stationentheater 

Schloss Totzenbach
Schlossstraße 1-3
3062 Totzenbach

Details

Neuerscheinungen

Frühjahr 2024

Herbst 2023

Weites Land

Lyrikanthologie
Hg. von Patricia Brooks

Blick ins Buch – Weites Land

15 x 22 cm, 120 Seiten, Hardcover
ISBN 978-­3­-902717-71-9, € 24,-

Erscheinungsjahr: 2023