AutorInnen

Volkmann Jana

Volkmann Jana

Geboren 1983 in Kassel, lebt als Schriftstellerin und Journalistin in Wien. Sie schreibt Prosa und Lyrik. Übersetzung einer Erzählung ins Georgische durch Maja Badridse. Sie ist Mitglied des Redaktionskollektivs der Monatszeitschrift „Tagebuch“. 

Preise und Auszeichnungen:

Für „Auwald“ wurde ihr der Förderpreis zum Bremer Literaturpreis 2021 zugesprochen. Erster Preis beim bilingualen georgischen Schreibwettbewerb PenMarathon 2018. 

Publikationen bei der Literaturedition NÖ:

Hier ist Literatur! Reisen zu literarischen Erinnerungsorten in Niederösterreich

Hg.: Helmut Neundlinger, Julia Stattin, Katharina Strasser und Fermin Suter, mit Fotografien von Klaus Pichler
Anthologie

Erscheinungsjahr: 2022

Auswahl weiterer Publikationen:

Auwald

Roman, Verbrecher Verlag, 2020

Investitionsruinen

Gedichte mit Zeichnungen von Jörn Peter Budesheim, Limbus, 2021